· 

Photographers United - Lomtro

Ben Hammer hat vor ein paar Wochen den alten Blog-Kettenbrief wiederbelebt und Kai Kutzki hat mich dafür nominiert. 

Es geht darum, sich einmal vorzustellen und sich ein wenig in Solidarität zu üben. Der Corona-Lockdown wird zwar Stück für Stück gelockert, die Scherbenhaufen für die Fotografen-Szene werden erst langsam richtig sichtbar. 

 

Hier geht es zum Original Post von Ben. 

 

Und hier zum Post von Kai Kutzki

Mein Fragebogen: 

 

Wer bin ich

Hallo, ich bin Kai Flockenhaus aka Lomtro und ich bin Hobbyfotograf 

 

Was ich mache?

Ich fotografiere für mein Leben gerne. Dazu nutze ich analoge und digitale Kameras. Ich nutze den alten Charme der alten Kameras und nutze das Medium Analogfilm gerne in Kombination mit neuer Technik. Ich kreiere Farbeffekte mit analogen Mitteln wie Kaffee, Spülmittel und anderen Hilfsmitteln. Meine Zuschauer nehme ich per Youtubevideos mit auf diese Reise.

 

Wo trifft mich die Corona-Krise? 

Ich bin in der glücklichen Position, dass ich nur indirekt von meiner Fotografie leben muss. 

Was ich allerdings spüre, ist ein Einnahmeverlust durch die YouTube-Werbung. Da durch die Corona Krise immer mehr Mitarbeiter bei YouTube selber im Homeoffice sind und dadurch weniger Werbung geschaltet wird, gehen die Einnahmen so zurück, dass ich meine Kosten nicht mehr decken kann. 

Was habe ich von Corona gelernt?

Das nichts, aber auch gar nichts selbstverständlich ist. Das unser Umfeld, unsere Lieben um uns herum, unser Einkommen und vieles mehr, nicht selbstverständlich sind. Aufgrund meiner eigenen Gesundheitsgeschichte in den letzten Jahren weiss ich, wie es ist, wenn das Leben explodiert. Ich musste mich daher nun auch etwas weniger umstellen, als andere Menschen. Aber wir sollten alle für jeden Tag dankbar sein, den wir erleben dürfen. 

 

Was stelle ich mit meiner gewonnen Zeit an? 

Ich arbeite momentan noch mehr. Ich erstelle Podcasts für mein Projekt "Ich und mein Crohn" ich schneide und berate als Freelancer für ASK Berlin die Podcastsparte und bin als Onlinecoach und Sozialarbeiter tätig. 

 

Wie man mich jetzt unterstützen kann? 

Wenn Du schon immer einen eigenen Podcast starten wolltest und Du Hilfe benötigst, dann stehe ich Dir gerne als Coach zur Seite und helfe Dir bei der Veröffentlichung und bei den technischen Fragen. Gerne schneide ich auch Deine Podcastfolgen oder Deine Youtubevideos. Meld Dich gerne

 

Wenn Du Dich beruflich verändern musst, Du sozialrechtliche Fragen klären musst, Du Hilfe bei der Bewerbungserstellung benötigst, oder einfach einen Coach für die derzeitige Situationsbewältigung benötigst, dann bin ich vielleicht Dein Coach! Meld Dich gerne. 

 

Du möchtest mich als Lomtro unterstützen? Dann schau Dir im Shop gerne meine Produkte an. Alle Einnahmen werden nach Gebührabzug zur Kostendeckung eingesetzt. 

 

Du Kaufst gerne bei Amazon ein? Dann unterstütze mich doch bitte mit diesem Link und kaufe ein, was immer Du möchtest. Ich bin Amazon Partner und wenn Du über diesen Link zu Amazon kommst, dann merkt sich das Amazon für 48 Std. Du zahlst kein bisschen mehr und alles was Du kaufst, davon bekomme ich dann einen Prozentteil ab. 

 

Das ist Dir alles zu aufwändig, oder sagt Dir nicht zu und Du möchtest einfach so Deinen Beitrag leisten und mich unterstützen? Dann nutze gerne diesen Button und gebe, was immer Du geben möchtest. Ich bin Dir sehr Dankbar. 

 

Was ich für die Zukunft Plane? 

Meine Fotografie wird gerade so umgestellt, dass ich bis zu 90 % meiner analogen Fotos selber entwickele. Das Equipment dafür ist bereits angeschafft. Dies werde ich mit der Kamera festhalten. 

Ich werde in Zukunft noch mehr die Grenzen zwischen analoger Fotografie und digitaler Fotografie öffnen und alles immer mal wieder ordentlich zusammen mischen. Fotos werden wieder mehr im Vordergrund stehen und der Weg dahin wird dokumentiert werden. 

 

Was ich anderen Fotografen wünsche? 

Gesundheit ist das, was wir gerade jetzt alle am dringlichsten brauchen.

 

Meine Nachricht an die Welt?

Haltet diese Situation mit Euren Kameras für die Nachwelt fest. Auch in 50 Jahren, wird man über diese Zeit noch reden.  

 

Wen ich nominiere? 

Ruhrpottblick

Affiliate Links über die Ihr mich unterstützen könnt! Amazon Parnerprogram. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0